Navigation überspringenSitemap anzeigen

Universität Hildesheim - Sporthallenerweiterung

Universität Hildesheim - Sporthallenerweiterung
Details:

Bauherr | Stiftung Universität Hildesheim
Ausführungszeit | 1999 - 2000
Leistungsphasen | 01 - 08

Die sehr formal klingende Bauaufgabe, Schaffung von Notausgängen an der Sporthalle der Universität ergab nach ersten Planungsüberlegungen sehr schnell die Möglichkeit aus der Notwendigkeit zur Herstellung von Rettungswegen einen dabei abfallenden Raum baulich zu gestalten und somit eine attraktive Erweiterung zu schaffen. Der Erweiterungsbau wird als Kraftraum für den Sportbereich genutzt. Für den barrierefreien Zugang zum Schwimmbad ist eine Rampe gebaut worden. Die Sporthalle ist ebenfalls barrierefrei über ein Treppenhaus mit Fahrstuhlanlage erreichbar.


Universität Hildesheim - Sporthallenerweiterung
Universität Hildesheim - Sporthallenerweiterung
Universität Hildesheim - Sporthallenerweiterung
SHH Architekten Schierholz Partnerschaftsgesellschaft mbB - Logo
Zum Seitenanfang