Navigation überspringenSitemap anzeigen

Umbau der ehemaligen Pathologie zur Gastronomie

Umbau der ehemaligen Pathologie zur Gastronomie
Details:

Bauherr | AWO Trialog gGmbH
Ausführungszeit | 2011
Leistungsphasen | 01 - 03

Das Gebäude befindet sich auf dem ehemaligen Gelände des Klinikum Hildesheim, welches zukünftig als Erweiterung des Hochschulcampus der HAWK genutzt wird. Für das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Pathologie beabsichtigt der neue Eigentümer, die AWO Trialog gGmbH, eine Umnutzung zu einem gastronomischen Betrieb. Um dieser neuen Nutzung gerecht zu werden, ist es geplant, neben Instandhaltungs- und Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten auch bauliche Veränderungen vorzunehmen. Sämtliche Arbeiten an der Gebäudehülle und der technischen Gebäudeausrüstung sollen unter dem Aspekt der sinnvollen Energieeffizienz erfolgen. Das derzeitige Konzept sieht vor, dass der vorhandene Andachtsraum nicht in das gastronomische Konzept eingebunden wird. Der Raum soll separat als z. B. „Raum der Stille“ genutzt werden können.


Umbau der ehemaligen Pathologie zur Gastronomie
Umbau der ehemaligen Pathologie zur Gastronomie
Umbau der ehemaligen Pathologie zur Gastronomie
SHH Architekten Schierholz Partnerschaftsgesellschaft mbB - Logo
Zum Seitenanfang